Teaching

Intelligence Seminar

Ziele der Veranstaltung

Die Fähigkeit effektiv aus Daten konkrete Handlungsempfehlungen für Entscheidungsträger zu generieren, ist für Unternehmen ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Spätestens seit des Aufkommens des Big Data Hypes hat sich das Bewusstsein für die Relevanz von Datenanalysen für den Geschäftserfolg bei Managern stark verbreitet. Die Rolle von Business Intelligence im Unternehmen ist es hierbei, aus heterogenen Datenquellen Informationen zu sammeln und zu aggregieren, um daraus anschließend Erkenntnisse zu gewinnen und diese an die Entscheidungsträger zu kommunizieren.

Aufbau

Nach einem Kick-off arbeiten die Studierenden in Kleingruppen an konkreten und neuartigen Ansätzen zur Nutzbarmachung von Daten für das Marketing. In einer Seminararbeit dokumentieren die Studierenden ihre Ergebnisse und stellen diese in einer Abschlusspräsentation am Ende des Semesters im Seminar vor.

Inhalt

Im Rahmen des Seminars werden Studierende an innovative Ansätze zur Sammlung und Auswertung von Daten herangeführt. Der Fokus liegt hier insbesondere auf Analysen im Marketingkontext, wie Kunden-, Markt- und Produktanalysen. Beispiele für neuartige Ansätze sind Soziale Netzwerkanalysen, Bilddatenanalysen, die Analyse von 3D-Daten oder Textanalysen. Das Seminar ist speziell für Studierende des Marketings ausgerichtet. Vertiefte IT-Kenntnisse oder Programmierkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Dieses Seminar kann als Wahlmodul im Vertiefungsbereich Marketing Research und im Vertiefungsbereich Marketing Management belegt werden. Für Rückfragen steht Frau Martina Fricke gerne zur Verfügung.  Die genauen Themenstellungen werden im Kick-off bekannt gegeben.

Ort und Zeitplan

Der Kick-off zum Seminar findet am 27.10.2017, um 18:00 in Raum 4.435 LG statt.

Registrierung für das Wintersemester 2017/18

Die Teilnehmeranzahl für das Seminar ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung bis zum 22.10.2017 über den folgenden Link erforderlich: Registrierung.

 

Benotung und Prüfungsnummer

  • Umfang: 2,5 ECTS
  • Bewertung: Seminararbeit und Präsentation
  • Modulnummer: MARK-4090
  • Prüfungsnummer: 40903
  • Modulsprache: Deutsch